10-Minuten-Schlumpihosen

Ich gestehe: ich mag es, wenn ich zu Hause “Schlumpihosen” anziehen kann. Das heißt, ganz einfache Stoffhosen, die nicht unbedingt stylisch am Po, um die Hüfte oder dem Bein entlang sein müssen. Bequem reicht da. Zu Hause möchte ich mich ja schließlich entspannen. Und auch der Große Sohn zieht zu Hause gerne “Schlumpihosen” an. Irgendwie hat sich der Begriff hier festgesetzt. Nun hab ich direkt mal probiert, ob man nicht auch eine Art Harems- oder Pluderhose für Jugend machen kann. Ist ja nicht nur was für Mädchen. Also los geht’s mit der 10-Minuten-Schlumpihose: Einfach eine Hose nehmen die grad passt. Auf den doppelt gelegten Stoff (rechts auf rechts) legen und einmal drumherum abzeichnen. Ich nehme für sowas am liebsten einen schönen Jerseystoff:

Nur zwischen den Beinen einen Halbkreis ein gutes Stück unter dem Schritt zeichnen:

Das ganze sieht dann so aus und sollte ziemlich identisch sein. Bei einer Seite (Rückseite) lasse ich oben immer 2-3 cm für den Po Platz

Nun die zwei Außenseiten und zwischen den Beinen mit der Overlock oder einem Stretchstich (z.b. Zickzack) sowie die Naht zwischen den Beinen zusammennähen.

Jetzt die Hose wenden, am Bauch und den Beinen Bündchen dran und fertig. So sieht das ganze nun aus und dauert nich länger als 10 Minuten:

Und so sehen zwei der Hosen angezogen aus:

Viel Spaß damit

Eure Romina

Comments

  1. sabine says:

    Die Hosen sind klasse, sehen etwas aus wie die Japanischen Monkey pants, die es ja leider leider leider…nur bis Grösse 2 Jahre gibt

    • Romina says:

      Dankeschön. Mensch, damit hast du mich aber echt auf eine Idee gebracht.
      Habe mir eben mal die Schnittmuster angesehen. Die Hosen sind ja zu süß. Perfekt für freche Notizen auf dem Popo ;-)

      Meinst du denn, die würde jemand mit 2+ noch anziehen?

Speak Your Mind

*