Hasta la Pasta, Baby!

Ich hab beschlossen der Krippengruppe von Kind2 was kleines zu Weihnachten zu schenken. Da dort inzwischen viele große Kinder – also 3+ – aufgenommen werden mussten, wurde nun die Kinderküche etwas aufgestockt. Also dachte ich, beteilige ich mich kreativ am Inhalt für diese.

Ich werde nun mal versuchen jeden Tag sowie ich Zeit habe etwas dafür zu nähen, was dann zu Weihnachten als kleines Geschenk in die Gruppe kommt. Vielleicht schaff ich es bis zur Weihnachtsfeier.

Heute hab ich schonmal die Pasta gemacht.

Hier eine kleine Anleitung:

Man benötigt:

- gelben dünnen Filz
- Zickzackschere + Schere oder Rollschneider
- Nähmaschine
- Linieal

Los geht’s:

Zuerst schneide ich etwa 5 x 6 cm große Stücken mit dem Rollschneider und Lineal aus.

 

 

 

 

 

Danach schneide ich mit der Zickzackschere an den zwei langen Seiten entlang, so dass ein Zickzack-Rand entsteht. Man kann das natürlich auch schon vorher beim Ausschneiden machen.

 

 

 

 

 

Nun einfach im Zickzack falten, so dass die zacken außen sind.

 

 

 

 

 

Und nun mit der Nähmaschine über die Mitte drübernähen mit einem Geradstich.

 

 

 

 

 

Und Voila – Dann kann man nur sagen: Guten Appetit!

 

 

 

 

 

Das war doch ganz einfach oder? ;-) Ich pack die nun noch in ein schickes Tütchen und dann mal sehen was ich als nächstes essbares zaubere.

Eine schöne Woche wünsche ich euch
Romina

Comments

  1. Zaubertroll says:

    Super Idee, die sicherlich gut ankommt! Liebe Grüße, Anne

Speak Your Mind

*